Ablauf einer Katzenverhaltensberatung / Katzenverhaltenstherapie

  • Sie nehmen telefonisch, per E-Mail oder dem Kontaktformular Kontakt zu mir auf und erläutern mir wie ich Ihnen helfen kann. Anschließend vereinbaren wir einen Termin bei Ihnen zu Hause (empfehlenswert bei Katzenverhaltensberatung/ Katzenverhaltenstherapie). Bei allgemeinen Beratungen kann auch ein telefonischer Termin vereinbart werden. Nach dem Erstgespräch bekommen Sie einen Fragebogen zugesandt der alle algemeinen Themen umfasst. Diesen benötige ich zwecks Vorbereitung zeitnah zurück.

  • Beim Termin bei Ihnen zu Hause beginnen wir mit dem zweiten Teil der Anamnese. Ich stelle Ihnen Fragen zum Problemverhalten, ich beobachte Ihre
    Katze (falls möglich) und schaue mir den Lebensraum Ihrer Katze an.

  • Dieser Termin dauert ca. eine Stunde, deshalb planen Sie bitte ausreichend Zeit ein. Nach Abschluss der Anamnese und Anschauung des Lebensraumes der Katze/n vermittel ich Ihnen alle empfehlenswerten Maßnahmen.

  • Für weitere Rückfragen und Ergänzungen bleiben wir selbstverständlich in Kontakt.

  • Sollte noch ein weiterer Termin bei Ihnen zu Hause nötig sein und Sie diesen auch wünschen, dann vereinbaren wir gerne einen weiteren Hausbesuch.

Ich bitte um Ihr Verständnis dafür, dass ich zum Thema Katzenverhaltensberatung/ Katzenverhaltenstherapie keine E-Mail Beratung mache. Eine Beratung ohne genaue Kenntnis der Situation ist fachlich unseriös und wird weder Ihnen noch Ihrer Katze gerecht.